Das Leben ist schön die Tage

Wir waren am Wochenende am Bodensee und es war herrlich. Das Wetter war sehr heiß und so hatten außer uns noch tausende anderer dieselbe Idee, aber das tat dem Ganzen keinen Abbruch. Wir waren in Meersburg, haben gut gegessen und waren in den Weinbergen und den Obstplantagen spazieren. Jetzt sind schon die Kürbisse und Kartoffeln an den Feldrändern aufgestapelt. Ein wenig Geld ins Kässchen und schon hat man den Kofferraum voller Lebensmittel. Dann noch ein wenig Käse und Äpfel und schon reicht das Essen für eine Woche. Herrlich. Ich mag es, wenn der Herbst eine üppige Ernte hat. So schön. Zum Weinen schön.

Tja, und dann waren wir in Salem bei den Affen. Man hat den Eindruck, dass in Wirklichkeit die Menschen die Attraktion für die Tiere sind. So setzt man sich einfach hin und die Affen kommen dann schon. Verdrehte Welt. In Wirklichkeit werden wir von den Tieren angeschaut. Man muss nur auf die Brille und die Handtasche achten. Alles, was nicht niet- und nagelfest ist, wird befingert und weggetragen. Diese kleinen Händchen… Super.

Gestern Nachmittag ging es dann wieder heim. 33 Grad waren zu viel für mich. Aber es war schön. Sehr. Es ist noch immer mein Hunger auf Leben und Menschen, der mich nach draußen treibt. Leute sehen. Mit Fremden reden. Gute Gespräche. Einfach zum Niederknien. So als ob man jahrelang am Nordpol gelebt hätte. Ich brauche sozialen Kontakt. Das wird mir in den vergangenen Tagen immer bewusster. Ich bin kein Mensch, der für sich alleine lebt. Und A. gefällt es. Uns geht es momentan so gut, wie schon seit Jahren nicht mehr. In manchen Augenblicken ist es, als wäre der Krebs nicht da. Wunderbar.

Heute ist aber nun wieder ein Tag Entspannung angesagt. Das Essen der letzten Tage will verdaut sein. Außerdem werde ich kurz bei Dr. S. vorbeischauen. Die Medikation checken. Er war im Urlaub und kennt mich noch nicht, wie ich jetzt aussehe. Mein dicker Blähbauch ist nahezu verschwunden und ich sehe wieder etwas gleich. Das macht mir ein gutes Körpergefühl und ist auch seelisch viel wert. Ich erkenne mich wieder, wenn ich in Spiegel schaue. Das Leben ist schön die Tage. Einfach schön.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Das Leben ist schön die Tage

  1. KronprinzessinM schreibt:

    Guten Morgen, liebe Freunde! 🙂
    Deinen Kampf bewundere ich sehr.
    Andere Menschen hätten sich vielleicht zurück gezogen…
    Sicher ist da auch die Familie ganz wichtig, oder?
    Habe einen schönen Tag. :wave:
    Gruß Karen

    Liken

  2. Ditschi schreibt:

    Es freut mich,das zu lesen…Weiterhin alles Gute…

    Liken

  3. chris schreibt:

    Für solche Tage haben sich doch die ganzen Strapazen gelohnt,
    aber Du hast ja immer daran geglaubt und wir auch, gelle! :yes:
    Heute ist es wieder unerträglich heiß – was für ein Sommer.
    Nun kommt bald die dringend benötigte Abkühlung. :.
    Ich freue mich auf lauere Frühherbsttage… 😉
    Dir weiter alles Gute – genieße die Zeit!
    Grüssle in den Süden
    deine Chris :wave:

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s